Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte 2019

Jahresabschlussfeier der Schüler- und Schulbuslotsen


Wieder ein Jahr ohne Schulwegunfall: Die Doktor-Eisenbarth-Mittelschule begrüßt die neuen Schüler- und Buslotsen offiziell im Amt.

Mit adventlichen Weisen eröffneten die Blechbläser der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule unter Leitung von Christian Knott, der zugleich auch als Verkehrsbeauftragter fungiert, die kleine Jahresabschlussfeier in der Mensa. Gleichzeitig wurden 7 Schülerlotsen und 15 Buslotsen neu in ihr Amt eingeführt. Die drei Doppelstunden der Theorie-Ausbildung haben sie bereits hinter sich, ebenso eine Prüfung und die praktische Einweisung.

Rektor Werner Winderl begrüßte besonders den Leiter der Oberviechtacher Polizeiinspektion, Ersten Polizeihauptkommissar Robert Feuerer, den Polizeihauptkommissar Karlheinz Senft und dessen designierten Nachfolger, Polizeihauptmeister Armin Ismael sowie Hans Kiesl von der Verkehrswacht.

"An den vielen Ehrengästen könnt ihr die Bedeutung eurer wertvollen ehrenamtlichen Arbeit ablesen, die ihr das ganze Jahr erledigt", dankte der Rektor den Lotsen. Hans Kiesl, der in Vertretung des Verkehrswacht-Vorsitzenden Rudolf Leibl anwesend war, betonte, dass der Slogan "Sicher zur Schule, sicher nach Hause" in Oberviechtach Realität sei. "Ihr habt großen Anteil an dieser erfreulichen Tatsache." Winderl dankte der Verkehrswacht für die Unterstützung bei Ausbildung und Ausrüstung.

Verkehrslehrer Christian Knott hob die gute Ausbildung hervor und Polizeichef Feuerer lobte den Einsatz der Schüler, die sich vor und nach dem Unterricht um die Sicherheit ihrer Mitschüler kümmern: "Es ist nicht selbstverständlich, dass man seine Freizeit opfert." In der Arbeitswelt schaue man auf solche Tätigkeiten, diese würden positiv beurteilt.

Ausbilder Karlheinz Senft hob die gute Zusammenarbeit zwischen Schule, Verkehrswacht und Polizei hervor. "Dass es in den letzten Jahren im Bereich der PI Oberviechtach keinen Schulwegunfall gab, ist euer Verdienst", bekräftigte Senft. Ganz besonders lobte er Maria Baumer, die sich seit vielen Jahren um die Einteilung der Dienste kümmert. Senft stellte mit Doris Köppl auch deren Nachfolgerin vor.

Maria Baumer trug mit einigen Mitschülern lustige Weihnachtsgedichte vor und die Blechbläser umrahmten mit adventlichen Melodien. Abschließend wurden die Ausweise an die neuen Lotsen ausgegeben. Die Feierstunde endete mit einem Mittagessen.

Die neuen Schülerlotsen sind: Anastasia Dubinin, Hanna Heinrichs, Jana Höger (alle 7A); Adrian Goerke, Paul Pompowski, Maximilian Zapf, Simon Zwink (alle 7B-G). Als Buslotsen sind neu im Team: Lena Kiener, Selina Kovacs, Thomas Deml, David Ebnet, Lutz Kraft, Stephan Kulzer (alle 7A); Natascha Penzenstadler, Joel Eckert (alle 7B-G); Stefanie Fleischmann, Katharina Knauer, Sara Röhrich, Philipp Babl, Alexander Knauer, Thomas Köppl, Dominik Spießl (alle 7C-M).

Udo Weiß (DnT)


Rektor Werner Winderl gratulierte zusammen mit Polizeichef Robert Feuerer (von rechts) den neuen Schüler- und Buslotsen zur Einführung ins Amt. Auch Hans Kiesl (von links) und Karlheinz Senft wünschten alles Gute für die Einsätze und freuten sich über die gute Ausbildung.

Schon seit über vier Jahren ist Maria Baumer (links) für die Einteilung der Schülerlotsen zuständig. Karlheinz Senft dankte für die zuverlässige Arbeit und begrüßte Doris Köppl als ihre Nachfolgerin.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2019 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach