Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte 2019

Hoher Besuch in der Mittelschule


Hohen Besuch hatten einige Klassen der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule am 5. Dezember: Der Heilige Nikolaus besuchte die Schülerinnen und Schüler mit seinem Gefolge und las aus dem Goldenen Buch vor. Dem Fotografen gewährte der Heilige Einblick in seine Aufzeichnungen, aber leider liegen die Verse nur in anonymisierter Form vor. Trotzdem wird sich so mancher Schüler oder Lehrer in den Texten wiederfinden.

Ich komm‘ vom Wald, da komm‘ ich her,
manchmal auch vom großen, weiten Meer.
Immer gut gelaunt und mit Singen
will ich den Menschen Freude bringen.

Darum schau ich auch bei euch vorbei,
sind doch so viele brave Kinder dabei!
Aber nicht, dass ihr glaubt, es sei alles nur Sonnenschein:
Auch ein paar dicke Wolken trüben den wilden Verein!

Anna und Berta, die träumen oft,
dann kommt der Lehrer unverhofft.
Und plötzlich, ach du lieber Schreck,
der schöne Traum, der ist dann weg!

Wenn zwei ständig gackern und lachen
und immer diese Scherze machen,
dann wissen wir, das ist ganz klar:
Das sind die Christa und die Daria!

(6A)

Ernst zieht nie seine Hausschuhe an,
und Fritz denkt auch eher selten daran!
Greta und Herta schnattern oft in der letzten Reih‘,
von Isabel kommt von ganz vorn lautes Geschrei!

Jetzt komm‘ ich zu Jürgen und Karl noch:
Euer Verhalten, das passt schon – doch!!!
Unterm Strich kann man mit euch schon zufrieden sein,
wichtig ist, ihr kommt jeden Tag gern in die Schule rein!

(6B)

Wer sitzt hie vorn und guckt verträumt?
Petra, wach auf, bevor du alles versäumst!
Billie Eilish ist gut, doch Mathe ist besser:
Träumen ist schön, doch Denken macht kesser!

Quirin, sei geduldig, ich weiß, du willst viel.
Verfolge Schritt für Schritt dein Ziel!
Da hilft kein Jammern und kein Klagen:
Tu, was dir die Lehrer jeden Tag sagen!

(7A)

Unsere Lisa aus dem Schönseer Land
ist als beste Leserin wohlbekannt.
Und brauchst du Hilfe bei der Organisation,
frag Maria und Nadja, die helfen schon!

„Rote Lippen soll man küssen“,
der Olaf scheint das schon zu wissen:
Doch seine Freundin, die verwechselt glatt
die Lippen mit dem Hals und hat
ihm einen Knutschfleck beigebracht,
als hätt‘ ein Kärcher angesaugt,
alles Blut ihm ausgelaugt!

(7BG)

Die Rosa kann mit ihren knallharten Kommentaren eine wahre Freude sein:
Sie bringt uns oft zum Lachen, aber ist dabei niemals gemein.
Sie ist in der Klasse die Vernünftige, auf die ein jeder hört,
und auch die Lehrer haben sich noch niemals über sie beschwert.

Der Siegfried fällt vor allem in Mathe und Englisch auf,
denn Übersetzen und Kopfrechnen hat er einfach drauf!
Doch ab und zu stellt er auch den ein oder anderen Unsinn an,
über den dann jeder lachen kann.

(8BG)

Zu guter Letzt, ich kann mich nicht beschweren,
als liebe Schülerinnen und Schüler kann ich euch ehren!
Nehmt euch zu Herzen meine mahnenden Worte,
ich muss weiter, noch an viele andere Orte.
Nächstes Jahr, um diese Zeit, komm ich dann wieder,
schreib in meinem gold’nen Buch stets alles nieder.

Heiliger Nikolaus/Winderl


Der Nikolaus besuchte auch in diesem Jahr die Doktor-Eisenbarth-Mittelschule.

In seinem "goldenen Buch" hatte er alles aufgeschrieben. Mancher Schüler staunte nicht schlecht, was der Nikolaus so alles wusste.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2019 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach