Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte 2019

"Neue Königin im Schul-Bienenstock"


Neue Wege beschreiten und die Zukunft der Schule mit Weitblick beobachten – diese Ziele hat sich Christine Schneider, die neue Rektorin der Doktor-Eisenbarth-Grundschule, gesetzt. Ein Festakt am Freitag führte sie offiziell in ihr Amt ein.

An der Einführung nahmen neben den Schülern auch zahlreiche Ehrengäste sowie das gesamte Schulpersonal teil. Konrektorin Christine Losch sprach in der Mehrzweckhalle zur Einführung von arbeitsintensiven Wochen zum Schulanfang. Dabei seien die Energie und der Elan der neuen Schulleiterin sichtbar geworden sowie das Bestreben, offen für neue Herausforderungen zu sein, ohne dabei Altbewährtes aus den Augen zu lassen. Schulrat Jürgen Bomertl ging auf das Spannungsfeld ein, in dem die Schulleitung vielfältige Aufgaben zu bewältigen habe, die ein eigenes Berufsbild darstellen. Bürgermeister Heinz Weigl sprach von bereits im Vorfeld harmonisch verlaufenen Gesprächen mit der neuen Schulleiterin und betonte: „Es ist wichtig, dass alle Beteiligten, Eltern, Stadt und Schule, an einem Strang ziehen und in eine Richtung gehen.“

Dekan Alfons Kaufmann wünschte der Rektorin die nötige Gelassenheit und Vertrauen in ihre „Mannschaft“. Mittelschul-Rektor Werner Winderl wies auf die gute Zusammenarbeit zwischen Grundschule und Mittelschule hin. Daraus entstünden, bei aller Eigenständigkeit, wertvolle Synergieeffekte zum Wohle der Kinder, aber auch der Schule. Mit einem Bienenvolk verglich Elternbeiratsvorsitzender Alexander Ried die Schule.

Das Programm der Einführung wurde maßgeblich von den Buben und Mädchen mitgestaltet. Zur Begrüßung sangen alle das Lied „Karibu“. Die Viertklässler unterzogen die Schulleiterin einem Aufnahmetest für die Grundschule und zum Abschluss wurden die guten Wünsche an die Rektorin in dem Lied „Ich wünsch dir einen Regenbogen“ übermittelt.

„Ich bin sehr stolz auf euch, Kinder“, lobte die Rektorin die Schüler. Ihre abschließenden Worte, in denen sie ihre Reise an die Oberviechtacher Schule erläuterte, verdeutlichte sie mit einem Koffer, Wanderschuhen, einem großen Ohr, einer Sanduhr und einem Fernglas. Sie wolle neue Wege beschreiten, gute Zusammenarbeit mit den Schulen und Kindergärten vor Ort pflegen, gegenseitige Achtung und Wertschätzung zeigen, aber auch den Weitblick in die Zukunft im Auge behalten.

Text: Weiß (DnT)/Fotos: Winderl


Neue Wege beschreiten und die Zukunft der Schule mit Weitblick beobachten – diese Ziele hat sich Christine Schneider, die neue Rektorin der Doktor-Eisenbarth-Grundschule, gesetzt.

Eine große Schar an Ehrengästen gab Rektorin Christine Schneider (Vierte von links) bei ihrer Einführung die Ehre. Dekan Alfons Kaufmann, Bürgermeister Heinz Weigl, Schulrat Jürgen Bomertl (von links) und Elternbeiratsvorsitzender Alexander Ried (Zweiter von rechts) sowie Mittelschul-Rektor Werner Winderl sprachen Grußworte.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2019 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach