Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte 2019

Pfarrer André berichtet aus seiner Heimat in Afrika


Bevor Pfarrer André Kionga Jacques Phanzu seine Heimreise antrat, besuchte er auch die Doktor-Eisenbarth-Mittelschule und gab er eine kurze Vorschau auf das, was ihn zu Hause erwartet. Dort, wo es am Äquator keinen Winter und keinen Sommer gibt. Den 62-jährigen Priester der Diözese Boma wird vor der Rückreise der Weg in die Apotheke führen. Die Tatsache, dass in der Demokratische Republik Kongo keine Krankenversicherung existiert, ist für Phanzu in seiner pastoralen Arbeit als Krankenhausseelsorger im Hospital Kangu eine große Herausforderung.

Eine andere ist die, dass in der Bevölkerung der Umgebung bitterste Not und Armut herrschen. Groß ist die Zahl von mittellosen Kranken, die erst eine medikamentöse oder operative Behandlung erhalten, wenn sie dafür selbst bezahlen können. Weitere Leistungen, bei denen der Pfarrer helfend einspringt, betreffen praktisch den gesamten Lebensbereich von der Geburt bis hin zum Totentransport und zu Beerdigungskosten.

"Nicht selten sehe ich mich vor meinem Büro mit einer Schlange von Menschen konfrontiert, die dringend benötigte Lebensmittel oder Hilfe in einer Notsituation erbitten", sagte der Pfarrer. Von der dortigen Diözese könne er nichts erwarten.

Pfarrer André zeigte sich vor allem dankbar für die Spenden, wozu auch der Elternbeirat, die SMV und ein Schülerprojekt der Mittelschule einen imposanten Beitrag leisteten: "Die Not ist so groß, dass täglich Menschen sterben, weil sie verhungern. So lange ich von Ihnen etwas bekomme, kann ich was leisten für die Kranken im Hospital, für andere Arme und Behinderte."

Seine Ausführungen unterlegte der Pfarrer aus Afrika mit aussagekräftigen Bildern, unterstützt wurde er dabei von Stadtpfarrer Alfons Kaufmann und Kaplan Florian Frohnhöfer. Schnell war die Neugier der Schülerinnen und Schüler geweckt, und Pfarrer André beantwortete geduldig und ausführlich die vielen Fragen.

Das Hilfsangebot der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule hat schon Tradition, was Pfarrer André mit großer Freude erfüllt. „Wenn ich im nächsten Jahr wieder ausreisen darf, besuche ich euch wieder“, versprach der Geistliche zum Abschied.

Winderl


Seine Ausführungen unterlegte der Priester der Diözese Boma mit aussagekräftigen Bildern.

Auf einer Afrika-Karte zeigte Pfarrer André Kionga Jacques Phanzu die Republik Kongo und die Stadt Kangu, wo er das Hospital betreut.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2019 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach