Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte 2019

Schülerlotsen sind wichtige Faktoren für sicheren Schulweg


An der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule werden 25 Schüler nach vierjährigem Dienst als Schülerlotsen verabschiedet. Zahlreiche Ehrengäste würdigen den ehrenamtlichen Einsatz der jungen Leute um Schulwegsicherheit.

Die Bläsergruppe unter der Leitung von Christian Knott eröffnete die kleine Feier zur Verabschiedung der Schüler- und Buslotsen, die nach vierjährigem Dienst aus ihrem verantwortungsvollen Ehrenamt entlassen werden. Konrektor Rudolf Schneider hieß dazu auch die Bürgermeister Birgit Höcherl (Schönsee), Heinz Weigl (Oberviechtach) und Martin Prey (Niedermurach) willkommen. Unter den Ehrengästen waren auch Robert Feuerer, Leiter der Polizeiinspektion (PI), und Hans Kiesl als Vertreter der Verkehrswacht. Polizeihauptkommissar Karlheinz Senft, Verbindungsbeamter und Verantwortlicher für die Ausbildung der Lotsen, hatte seinen designierten Nachfolger, Polizeihauptmeister Armin Ismail, vorgestellt.

„Ihr habt euren Teil beigetragen, den Schulweg sicher zu machen“, meinte Konrektor Schneider und sprach den Schülern den Dank der Schule aus. Voll Lob war er ob der guten Zusammenarbeit mit Karlheinz Senft, der es immer gut verstehe, die Schüler für ihren Dienst zu sensibilisieren. Als Schulverbandsvorsitzender hob Bürgermeister Weigl das Engagement und die Zuverlässigkeit der jungen Leute im nicht immer einfachen Lotsenamt heraus. Sie seien Vorbild für andere. Weigl dankte mit Schokolade und Kinogutscheinen.

„Es ist toll, dass ihr euch für diese gute Sache zur Verfügung stellt“, sagte Verkehrswacht-Sprecher Kiesl. Deshalb sei es der Verkehrswacht immer ein Anliegen, sowohl die Lotsen als auch ihre Ausbildung finanziell zu unterstützen. Auch PI-Leiter Robert Feuerer sprach den Schülern seine Wertschätzung aus. „Es gab keinen Schulwegunfall“, betonte er, „und das ist euer Verdienst. Ihr könnt darauf stolz sein.“

„Es ist nicht überall so selbstverständlich, dass es so viele Schülerlotsen gibt und dass der Dienst so zuverlässig ausgeführt wird“, stellte Hauptkommissar Senft heraus. Er lobte den guten Ausbildungsstand und dankte Maria Baumer für die gute Koordination der Lotsen. „Legt die Urkunden zu euren Bewerbungen, denn Ehrenamtsbescheinigungen sind für Arbeitgeber enorm wichtig und bringen Pluspunkte“, empfahl er den Jugendlichen. Christian Knott, der das Amt des Verkehrslehrers innehat, schloss sich den Dankesreden seiner Vorgänger im Namen der Schule an. Die Ehrengäste überreichten abschließend Urkunden und Anstecknadeln. Mit einem gemeinsamen Essen schloss die Feier.



Dank an Lotsen: Fröhler Andre, Uschold Marie-Louise, Hösl Michael, Ströber Hannes, Opatril Lucas (Oberviechtach); Zilk Nicolai, Güler Ilydia, Stangl Thomas, Roith Jonas (Schönsee); Wenig Jeremias (Stadlern); Dornbusch Alina-Chiara (Gaisthal), Fleißer Paulina (Rackenthal); Bronold Florian, Groß Lucas, Leopold Marcel, Pregler Luca (Winklarn); Dürr Christian, Zimmet Lucas, Fricke Jannik (Teunz); Turban Sophia (Niedermurach); Meier Luca, Hölzl Marco (Pullenried); Schadow Sherin, Bauer Emily (Weiding); Paulus Margareta (Pfreimd).

Weiß (DnT)


Zahlreiche Ehrengäste nahmen an der Verabschiedung der Schüler- und Buslotsen teil und dankten ihnen für ihren ehrenamtlichen Dienst.

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2019 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach