Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte 2019

Radio statt Schule - Besuch beim Radiosender Galaxy


Auf Einladung unseres Radiocoachs, Verena Piehler, besuchten wir am Mittwoch, den 13. März 2019, gemeinsam mit Herrn Winderl, Herrn Schneider und Frau Schauer den Radiosender Galaxy in Weiden. Dieser befindet sich mit dem Sender Ramasuri in den gleichen Räumlichkeiten. Als wir ankamen, wurden wir von den Ramasuri-Mitarbeitern freundlich empfangen und in den Wintergarten begleitet, um unsere Sachen abzulegen. Wir dachten erstmal, dass es kaum möglich wäre, von dort zu senden, weil die Räumlichkeiten so beengt waren. Bei den Sendern sind insgesamt 40 Mitarbeiter beschäftigt, die sich in Schichten abwechseln.

Nach ihrer Sendezeit kam Verena zu uns und erklärte, wie es bei ihrer Morgenroutine so abläuft: Sie kommt jeden Tag um 04:00 Uhr morgens bei ihrer Arbeitsstelle, dem Radio Galaxy, an und hat ca. zwei Stunden Zeit, um im Internet oder durch WhatsApp-Nachrichten sich die aktuellsten Informationen zu beschaffen. Um 06:00 Uhr beginnt ihre Sendezeit und diese dauert bis 09:00 Uhr. Zwischen den einzelnen Ansagen läuft Werbung oder Musik und währenddessen hat Verena kurz Zeit, um sich auf den nächsten Livebericht vorzubereiten.

Nachdem uns Verena ihren Arbeitsablauf beim Radio erklärt hatte, zeigte sie uns den Raum, in dem alle Nachrichten vorbereitet und die Beiträge geschnitten werden. Ein Beitrag dauert nicht länger als eine Minute. Sie stellte uns die einzelnen Mitarbeiter und deren Aufgaben vor. Danach besuchten wir das Studio, aus dem gerade live gesendet wurde. Hier begrüßte uns sehr freundlich und locker Markus Pleyer, der momentan die Mittagsschicht moderiert. Er erklärte uns, was zu seinen Aufgaben gehört. Er zeigte uns seinen Arbeitsplatz mit allen Geräten und Funktionen und erläuterte, was er alles zu beachten hat. Er hat sogar einen alten CD-Player auf seinem Schreibtisch, falls die Computertechnik einmal nicht funktionieren sollte. Auf einem Monitor wird angezeigt, wie lange das aktuelle Lied noch dauert. Bis zu dieser Ablaufzeit hat Markus Zeit, sich für die nächste Ansage vorzubereiten. Als die Zeit abgelaufen war, mussten wir leise sein, da er nun live auf Sendung ging.

Als Markus uns dann alles erklärt und gezeigt hatte, sind wir in den Aufnahmeraum gegangen. Verena erklärte uns dort, wie die Aufnahmen ohne Aufnahmegerät, direkt mit dem Mikrofon, auf den Computer gelangen und wie sie mit entsprechenden Software-Programmen geschnitten werden können.

Danach wurden wir von einer Praktikantin zu dem Thema Brexit befragt. Herr Schneider, Herr Winderl, Frau Schauer und Julia, die sich als einzige aus unserer Schulradio-Gruppe traute, haben diese Frage beantwortet und es wurde am nächsten Tag im Radio ausgestrahlt. Danach wurden wir zu unseren Plänen nach der Schulzeit befragt. Jeder von uns hat etwas dazu ins Mikrofon gesprochen und dies wird in nächster Zeit im Radio zum Thema „Zukunftspläne der Jugendlichen“ ausgestrahlt.

Nachdem wir mit den Aufnahmen fertig waren, durften wir den kleinen Senderaum von Radio Galaxy besichtigen und den Reporterstuhl testen. Radio Galaxy sendet in der Nacht nicht selber, da der Sender zu klein ist. Die gemieteten Nachtübertragungen werden aus München übernommen.

Zum Schluss machten wir ein Gruppenfoto vor dem Logo von Ramasuri. Danach durften wir noch selbst etwas in Weiden unternehmen und fuhren gestärkt durch Hamburger und Co. wieder zurück an die Schule. Es war ein sehr interessanter Vormittag, der uns viel Spaß bereitet hat. Wir freuen uns schon auf den 11. April, an dem wir zum Schulradiotag nach Traunstein fahren. Vielleicht wird der eine oder andere von uns einmal im Radio als Moderator zu hören sein.

AG Schulradio


Nach ihrer Sendezeit kam Verena Piehler, unser Radiocoach, zu uns und erklärte, wie es bei ihrer Morgenroutine so abläuft.

Zum Schluss machten wir ein Gruppenfoto vor dem Logo von Radio Ramasuri.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 - 2019 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach