Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte 2018

Schüler der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule überarbeiten Bildungsatlas - Fernsehsender OTV berichtet


Seit November 2017 gibt es den Bildungstlas für den Landkreis. Die Daten aus den 33 Kommunen müssen jährlich aktualisiert werden. Der Landrat freut sich deshalb über eine Projektarbeit der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule.

Es gibt nur wenige Termine an der Doktor-Eisenbarth-Schule, an denen Landrat und Schulamtsdirektor gleichzeitig teilnehmen. Umso größer war die Freude bei Rektor Werner Winderl, als er Thomas Ebeling und Georg Kick am Freitag im Seminarraum begrüßen konnte. "Der Bildungsatlas lebt von seiner Aktualität", bekräftigte Landrat Thomas Ebeling eingangs.

Für die neue Auflage (Dezember 2018) wurde die Überprüfung der Daten an die Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach übergeben. "Diese Projektarbeit in der Wirklichkeit war ein Glücksfall für unsere Schule", betonte Werner Winderl. Und Schulamtsdirektor Georg Kick begrüßte die Verzahnung von Bildung und kommunaler Ebene: "Die Daten über die Gemeinden und Schulen sind damit für uns jederzeit präsent." Das Nachschlagewerk helfe auch dabei, die Schulen für die Bildung 2030 fit zu machen.

Einige Schüler der Klasse 8cM übernahmen die Präsentation des Projekts und stellten zunächst den Landkreis in Zahlen und Bildern, vom Oberpfälzer Seenland bis zum Centrum Bavaria Bohemia in Schönsee vor. Und natürlich die Doktor-Eisenbarth-Mittelschule mit 310 Schülern und 41 Lehrkräften. Bevor sie die aktuellen Daten einpflegen konnten, mussten sie diese erst einholen. Alle 33 Kommunen wurden angeschrieben, die Rückmeldung überwacht und auch einige Erinnerungen versandt. "Wir haben gelernt, dass man in der Gruppe viel erreichen kann", lautete das Fazit, bevor sie den "Bildungsatlas 2018 der Bildungsregion Landkreis Schwandorf" an Landrat Thomas Ebeling überreichten. Übrigens: Die Klasse 8cM wird im Impressum unter "Textbeiträge und Layout" genannt. Fachlehrerin Marina Schießl, welche das Projekt zusammen mit Klassenlehrer Alois Köppl betreute, lobte die Jugendlichen für ihre präzise Arbeit. "Das war sehr zeitaufwendig, hat aber fächerübergreifend gut funktioniert", betonte die Fachberaterin für Wirtschaft und Kommunikation.

Florian Schmid vom Bildungsmonitoring am Landratsamt dankte den Lehrkräften für die Koordination und meinte an die Schüler gewandt: "Ihr habt ein tolles Produkt geliefert!" Landrat Thomas Ebeling beließ es nicht bei Worten. Er überreichte als Dankeschön ein "Kuvert" an die engagierten Jugendlichen und ein Landkreisbuch an die Lehrkräfte. Außerdem sprach er eine Einladung zu einer Führung mit Verpflegung am Landratsamt aus. Die Bläsergruppe unter der Leitung von Christian Knott umrahmte den Festakt musikalisch. Zum Ausklang standen Getränke und Fingerfood bereit.

Hier finden Sie den neuen Bildungsatlas 2018 für den Landkreis Schwandorf.


Bildungsatlas 2018

Die zertifizierte „Bildungsregion Landkreis Schwandorf“ besteht seit 11. Juli 2016. Seit November 2017 gibt es den Bildungsatlas für den gesamten Landkreis, erstellt vom Projektteam „Bildung bewegt“ am Landratsamt. Auf 120 Seiten ist ein kompaktes Nachschlagewerk für alle Lernorte in den 33 Kommunen entstanden. Enthalten sind die Daten (Anschrift, Telefon, Fax, E-Mail, Internetadresse, Öffnungszeit) von Krippen, Kindergärten und Schulen ebenso, wie die Adressen zur örtlichen Weiterbildung sowie von Freizeit- und Kulturangeboten. Die Daten müssen jährlich aktualisiert werden, was für die Auflage 2018 die Doktor-Eisenbarth-Mittelschule übernommen hat.


Text: Portner (NT) / Bilder: Köppl (Eisenbarth-Mittelschule)


Ein Fernsehteam des Senders OTV berichtete über die Präsentation des neuen Bildungsatlasses. Dafür drehte das Team im Klassenzimmer und im Computerraum. Die Fernsehmacher führten mit Schülern, Landrat, Vertreter des Schulamtes, Schulleitung und Betreuungslehrer mehrere Interviews für verschiedene Sendebeiträge.

Schülerinnen und Schüler der Klasse 8cM präsentierten ihre Arbeit in einer kleinen Feierstunde der Öffentlichkeit. Landrat Thomas Ebeling erhielt das erste druckfrische Exemplar des Bildungsatlasses 2018 überreicht.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016-2018 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach