Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte 2018

Berufsorientierung - Zugangserkundung der Klasse 7a


Ab der 7. Jahrgangsstufe wird im Fach Arbeit/Wirtschaft/Technik großer Wert auf die Berufsorientierung gelegt. Bei etwa 330 anerkannten Ausbildungsberufen in Deutschland ist es nämlich gar nicht so einfach, sich einen Überblick zu verschaffen und den passenden Beruf für sich selbst zu finden.

Nachdem in den ersten Schulwochen bereits die typischen Merkmale von Berufen im Unterricht erarbeitet wurden, stand am Buß- und Bettag für die Schüler der 7a die sogenannte „Zugangserkundung“ auf dem Programm: In selbst gewählten Betrieben sollten die Jugendlichen einen betrieblichen Arbeitsplatz unter die Lupe nehmen. Während dieser 2-3 Stunden erhielten sie die Möglichkeit, Personen bei der Arbeit zu beobachten und sie im Anschluss über ihre Beschäftigung zu befragen. So erfuhren sie, wie Arbeitsplätze aussehen, welche Tätigkeiten zum Beruf gehören, mit welchen Maschinen gearbeitet wird und welche Anforderungen an den Mitarbeiter gestellt werden.

In Kurzreferaten berichteten die Schüler später der ganzen Klasse, was sie herausfinden konnten und wie sie selbst tätig wurden. Dazu fertigten sie ein Berufsbild an und stellten den Betrieb vor.


Ein Schüler erzählt von seinen Beobachtungen in einer Schreinerei.

Eine Schülerin stellt den Beruf der Erzieherin vor.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016-2018 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach