Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte 2018

Gütesiegel Demokratie


Die Landeszentrale für politische Bildungsarbeit hat ein Konzept erarbeitet, wie Werte- und Demokratieerziehung bzw. politische Bildung an Schulen weiter verankert bzw. gestärkt werden können. Dabei sollen besonderes Engagement der politischen Bildung und der demokratischen Entscheidungsfindung in einer aktiven Schulfamilie durch die Verleihung eines „Gütesiegels Demokratie Verantwortung (er)leben!“ gewürdigt werden.

Neben der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach haben sich zahlreiche weitere Mittelschulen aus der Oberpfalz am Pilotprojekt "Gütesiegel Demokratie" beteiligt und mit verschiedensten Konzepten beworben. Nach der am 31. Oktober 2017 abgeschlossenen Bewerbungsphase folgten und folgen weitere Schritte: Da der Konzeptvorschlag der Oberviechtacher Mittelschule akzeptiert wurde, trägt die Schule im ersten Projektjahr den Titel „Projektschule demokratische Verantwortung (er)leben!“ Die Schule präsentierte dabei im April und Juli 2018 den Projektverlauf auf der Gütesiegel-Webseite (vorerst: www.blz..bayern.de) in knapper Form. Zudem besuchte Frau Beate Michl von der Landeszentrale für politische Bildungsarbeit die Doktor-Eisenbarth-Mittelschule und überzeugte sich von dem facettenreichen Konzept.

Schülerinnen und Schüler präsentierten einen abwechslungsreichen Vormittag, der aber wegen der Vielfalt und der begrenzten Zeit nur einen Teil der Projektinhalte präsentieren konnte. Begrüßt wurde Frau Michl durch die Bläsergruppe in der Aula, wo auch die Stellwände zu den Wahlen in Deutschland zum Rundgang einluden. Der Rundgang endete am Infoboard der SMV, wo Schülersprecherin Vanessa Reising die Strukturen und Aufgaben der Schülermitverantwortung erläuterte.

Das Thema wurde auch in die Projektprüfungen integriert, so konnte Frau Michl ihr Wissen beim Politikquiz am PC und an den „Quizkästen“ testen. Ein dazu entworfener Flyer bot entsprechende Hilfestellungen. Anschließend besuchte die Repräsentantin der Landeszentrale das Schulradioteam und erlebte live die Ausstrahlung der 4. Sendung des laufenden Schuljahres. Schließlich nahm Frau Michl an einer philosophischen Runde der Klasse 8A teil: Hier diskutieren die Schülerinnen und Schüler über Werte und binden dazu auch andere Klassen und sogar Erwachsene ein. Abgerundet wurde der Vormittag von dem Besuch im Schülercafe, wo sich Frau Michl von der Professionalität der Schülerfirma und des Tutorensystems überzeugen konnte. Zudem wurden in erweiterter Runde bei Kaffee und Kuchen Erläuterungen zu allen Projekten, die in den bereits erwähnten Dokumentationen dargestellt werden, angeführt.

Frau Michl zeigte sich begeistert von der Vorstellung und dankte allen Beteiligten für das Engagement und die gelungene Präsentation. Eine zusammenfassende Projektdokumentation wird im März 2019 auf der Gütesiegel-Webseite erfolgen. Bei überzeugender Projektdokumentation verleiht die Landeszentrale dann das Gütesiegel.

(Winderl)


Frau Michl zeigte sich begeistert von der Vorstellung und dankte allen Beteiligten für das Engagement und die gelungene Präsentation.

Bei überzeugender Projektdokumentation verleiht die Landeszentrale das Gütesiegel.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016-2018 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach