Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte 2018

"Narren an der Macht"


Bereits am Vormittag des „Naschn Pfinsta“ nahm die Faschingsgesellschaft „Grün-Weiß“ die Mehrzweckhalle in Beschlag und zeigte den gut 500 Schülern der Grund- und Mittelschule erstklassige Leistungen im Gardesport: Die „Mäuschen“ suchten den Käse, die Feuerwehr löschte den Brand, das Tanzmariechen Anna Last wirbelte durch die Halle und der Teufel trug „schwarz-weiß“.

Zwischen den Vorführungen der Garde erklärte Vorstand Michael Welnhofer verschiedene Bräuche im Fasching und ließ von den Gardemädchen verschiedene Formationen und Tanzschritte demonstrieren. Zusammen mit Vizepräsidentin Marion Dietz überreichte er den Schulleitern Beate Vetterl und Werner Winderl jeweils den Faschingsorden der Gesellschaft. Diesen Moment nutzte die Schülersprecherin der Mittelschule, Vanessa Reising, und schnitt die Krawatte von Rektor Werner Winderl ab.

Stimmungsgarant war natürlich wieder „Gardemusikant“ Alfons Margraf, der zwischen den einzelnen Beiträgen mit zünftiger Musik auf seinem Akkordeon die Halle zum Beben brachte. Schnell bildeten sich Polonaisen und Groß und Klein schunkelten zu den Faschingsschlagern vom „Fonse“. Da durfte auch die Maskenprämierung nicht fehlen, die von der SMV der Mittelschule durchgeführt wurde. Viel zu schnell vergingen die zwei Schulstunden, ehe der reguläre Unterricht wieder im Mittelpunkt stand.

Für die Mittelschüler hatte zudem der Elternbeirat in der Pause eine Überraschung parat: Jeder Schüler und jeder Mitarbeiter bekam vom Elternbeirat der Doktor-Eisenbarth-Mittelschule einen Krapfen spendiert!

Da am Nachmittag der närrische „Sturm aufs Rathaus“ ebenfalls in die Mehrzweckhalle ausgelagert war, war die Faschingsgesellschaft „Grün-Weiß“ deshalb fast den kompletten „Naschn Pfinsta“ an der Schule präsent. „Wir wollen den Rathausschlüssel und die Kasse, den Schuldschein kannst du behalten“, lautete die Forderung von Marion Dietz, der Vizepräsidentin. Ohne Zögern räumte Zweite Bürgermeisterin Christa Zapf den Chefsessel und überließ die Geschäfte der Garde. Mit Spaß- und Quatschliedern sorgten die Jungen und Mädchen des Grundschulchores unter der Leitung von Lehrerin Waltraud Eichstetter für Erheiterung.

(Text: Weiß/Winderl; Fotos: Winderl)


Es gab kreative Masken zu sehen.

Die Maskenprämierung wurde von der SMV der Mittelschule durchgeführt.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016-2018 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach