Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Berufsorientierungs-Camp in der Jugendbildungsstätte Waldmünchen (Donnerstag, Tag 4)


Am Donnerstag stand für die Teilnehmer das "Spiel der Arbeit" auf dem Wochenplan. Das ist ein Simulationsspiel, bei dem die kommenden ersten Jahre nach dem Schulabschluss abgebildet sind. Bei dem Spiel sollte verdeutlicht werden, welche möglichen Probleme beim Start in das Berufsleben auf die Schüler zukommen können.

Auf dem Ausbildungsmarkt mit einer Vielzahl von freien Stellen mussten sich die Teilnehmer beweisen. Nun galt es Bewerbungen zu schreiben, Fragen zu beantworten, Zusagen zu bekommen oder Absagen zu verkraften. Diskussionen über die eingetretenen Ereignisse stellten dabei ein zentrales Element dar. Die Spielbrettleitung, in diesem Falle die begleitenden Lehrkräfte, übernahmen die Moderation und stellte teilweise auch Rückfragen. Abgelehnte Bewerber konnten sich durch Zusatzmaßnahmen weiterqualifizieren, um so die Chancen am Arbeitsmarkt zu verbessern.

Weitere Spielelemente wie Fragezeichen-Karten, Fortbildungsangebote, Kündigungen, Schwarzarbeit oder Zusatzpraktika waren eingebaut, um das "Spiel der Arbeit" möglichst realitätsnah zu simulieren.

Nach dem Abendessen oder dem Grillabend im Schlosskeller (Mittwoch 7bG, Donnerstag 7a und M7c) standen Spiele wie "Hau den Lehrer" und eine Ü10 Disco auf dem Tagesplan, bevor es gegen 22:00 auf die Zimmer ging.


"Spiel der Arbeit"

Grillen im Schlosskeller (Klasse 7bG)


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016/2017 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach