Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Bunter Nachmittag im Senioren- und Pflegeheim Oberviechtach


Seit über zwanzig Jahren läuft das Projekt "Seniorenmachmittag im Senioren- und Pflegeheim Oberviechtach", bei dem die Doktor-Eisenbarth-Mittelschule für die älteren Leute einen Nachmittag gestaltet. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen M 10a und M 10b organisierten mit den Fachlehrerinnen Margit Capillera, Marina Schießl und den Lehrkräften Alois Köppl und Thomas Schwingl einen bunten Nachmittag mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen. Für die musikalische Unterhaltung, garniert mit Sketchen, die ganz im Zeichen des Faschings standen, zeichneten die Schüler verantwortlich.

Pflegedienstleiterin Katharina Schneider begrüßte Heimbewohner, Lehrkräfte und Schüler mit den Worten: "Ich freue mich schon auf den heutigen Nachmittag und das abwechslungsreiche Programm". Schulleiter Werner Winderl bedankte sich bei Frau Schneider für die Bereitschaft, mit der Schule zu kooperieren, "und den Schülern die Möglichkeit zu geben, sich einen Einblick in diesen doch so anspruchsvollen Arbeitsbereich" zu verschaffen. Klassensprecher Stefan Schalk aus der zehnten Klasse stellte nach seinem Grußwort das Programm des Nachmittags vor.

Die "Eisenbarth-Mittelschulmusikanten" Thomas Schwingl (Steirische), Michael Linsmeier, Tobias Eichstetter (beide Akkordeon) und die mit ihren Soli brillierende Magdalena Niederalt (Querflöte) sorgten für die musikalische Unterhaltung der Senioren. In dem bunten Programm bewirteten die Schülerinnen aus dem Bereich Soziales unterstützt durch weitere Klassenkameraden unter Regie von Frau Capillera die Heimbewohner mit Kaffee und selbst hergestelltem Faschingsgebäck. Luis Karl und Stefan Schalk setzten sich in dem Sketch "Der Glückwunsch" mit den Tücken der Telefontechnik auseinander. Vanessa Heiler, Michael Braun und Moritz von Pelden unterhielten mit "Das Wunschkind", das in der Samenbank bestellt wurde und Nora Lemmer machte sich mit Joachim Rosenmüller in dem Sketch "Die Hochzeit" Gedanken über das Heiraten ihrer Kinder.

Die Mittelschüler verteilten insgesamt über 140 selbst hergestellte Keramikengel als kleinen Gruß an die Heimbewohner. Kräftigen Applaus für ihre Darbietungen spendierten die Senioren den Schülern aus dem M-Zug. Pflegedienstleiterin Schneider bedankte sich für den kurzweiligen Nachmittag. "Ihr habt euch sehr viel Arbeit gemacht. Es war eine Freude euch zu beobachten, wie liebevoll ihr mit den alten Menschen umgegangen seid", meinte sie am Ende des Nachmittags. Stefan Schalk verabschiedete sich im Namen der Lehrer- und Schülerschaft und überreichte an die Heimleiterin einen Gartenstecker für die Oberviechtacher Seniorenresidenz.

Kurzfilm vom Nachmittag im Pflege- und Seniorenheim Oberviechtach (28 MB)
Gemafreie Musik: Happy Cloe, Dag Rainbott, https://www.terrasound.de
https://www.facebook.com/Terrasound_de/120007278078644


Kurzfilm vom Nachmittag im Pflege- und Seniorenheim Oberviechtach (48 MB)
Gemafreie Musik: Happy Cloe, Dag Rainbott, https://www.terrasound.de
https://www.facebook.com/Terrasound_de/120007278078644



"Drunt in Afrika", gesungen von den Klassen 10a und 10b, war eine der Gesangseinlagen.

Magdalena Niederalt brillierte mit ihren auf der Querflöte gespielten Solostücken.


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach