Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach
Aktuelle Berichte

Abschlussfahrt der 9a und 9bG in die Bundeshauptstadt


Ende September fand unsere lang ersehnte Abschlussfahrt statt. Begleitet von unseren Lehrern Diane Knott und Ursula Baumer sowie Peter Zant starteten wir am Montagmorgen gutgelaunt von der Schule und erreichten am frühen Nachmittag Berlin. Dort vermittelte uns ein engagierter Führer in einer 2-stündigen Stadtrundfahrt einen ersten Eindruck über unsere Bundeshauptstadt. Nach dem Einchecken im Hotel stand schon am ersten Abend ein Highlight unseres Aufenthalts auf dem Programm: die D-light Party für Jugendliche in einer der angesagtesten Diskos Berlins, dem Club Matrix. Bis Mitternacht lautete unser Motto "tanzen, tanzen, tanzen".

Am Dienstagvormittag hieß es bei Madame Tussaud's: "Berühren erlaubt!" Wer will nicht einmal einer berühmten Persönlichkeit die Hand schütteln oder mit Stars wie Justin Bieber abgelichtet werden? Manche von uns ließen sich sogar die eigene Hand in Wachs anfertigen. In bester Laune fuhren wir im Anschluss zum Alexanderplatz, wo wir nicht nur die Weltzeituhr und den Fernsehturm bestaunten, sondern auch diverse Geschäfte unsicher machten. Gruselig-schaurig ging es im Dungeon weiter, wo wir in einer 70-minütigen Reise 700 Jahre grauenhafte Berliner Geschichte erlebten. Echte Darsteller, fesselnde Geschichten und Fahrattraktionen brachten uns in 11 Shows zum Lachen und Schreien. Nach so viel Action ließen wir den Abend am Kurfürstendamm ruhig ausklingen.

Der Mittwoch begann mit einer Schifffahrt auf der Spree. Anschließend wanderten wir über die Friedrichstraße und dem Checkpoint Charly Richtung Brandenburger Tor. Ebenso interessant waren das Holocaust-Mahnmal und der dann folgende Besuch im Reichstag. Nach der Sicherheitskontrolle erwartete uns schon Herr Holmeier, der uns als Mitglied des Bundestages zu diesem Besuch eingeladen hatte. Bei einer Gesprächsrunde in zwangloser Atmosphäre hatten wir ausgiebig Gelegenheit, Fragen an den Abgeordneten zu stellen. Dabei kristallisierte sich eine gemeinsame Begeisterung für Fußball heraus, sodass Herr Holmeier spontan vorschlug, Tische im Hofbräuhaus am Alexanderplatz zum Public Viewing des Spiels Bayern München - Atletico Madrid am Abend zu reservieren. Nach einem Essen im Paul-Löbe-Haus führte uns der Politiker zu interessanten Orten im Reichstagsgebäude. Zum Abschluss bestiegen wir die Reichstagskuppel und genossen den faszinierenden Blick über Berlin. Bevor wir uns aufmachten, gemeinsam mit Herrn Holmeier das Fußballspiel zu verfolgen, erhielten wir im Deutschen Dom noch viele Informationen über die politische Arbeit in Deutschland.

Etwas müde vom vorherigen Abend steuerten wir am Donnerstag das Sea Life Center an. Dort weckten die über 5.000 Tiere in mehr als 35 naturgetreu gestalteten Becken und Aquarien schnell wieder unsere Lebensgeister. In Berührungsbecken erlebten wir Seesterne und Krabben hautnah und die Fahrt mit dem gläsernen Aufzug durch das größte zylindrische freistehende Aquarium der Welt faszinierte jeden. Nach abwechslungsreichen Stunden zur freien Verfügung am Ku'damm ging es am Abend ins Cinestar, einem der größten Kinos in Berlin. Auf dem Heimweg machten wir noch einen Abstecher zum Potsdamer Platz, wo das nächtliche Sony Center allen imponierte.

Vollgepackt mit neuen Eindrücken hieß es am Freitag leider schon Abschied nehmen von dieser Stadt, die an allen Ecken sichtbare Geschichte zum Anfassen bot. Noch nie haben wir in so kurzer Zeit so viel erlebt und jedem von uns wird Berlin ein bisschen anders in Erinnerung bleiben.


Besuch bei Herrn Holmeier, MdB

im Sitzungssaal


Anschrift

Doktor-Eisenbarth-Mittelschule
Martin-Luther-Str. 9
92526 Oberviechtach

Kontakt

Tel: 09671 91507
Fax: 09671 91509
Mail:mail@eisenbarthschule.de

Rechtliche Hinweise

© 2016 Doktor-Eisenbarth-Mittelschule Oberviechtach